Angebote zu "Keys" (500 Treffer)

Kategorien

Shops

Sharkoon Skiller SGK4 (US-Layout)
28,03 € *
ggf. zzgl. Versand

With customizable RGB backlighting, dedicated profile and lighting keys, and full n-key rollover, the SKILLER SGK4 combines the functional range of mechanical keyboards with the unique typing feel of a rubber dome keyboard. And all this at an unbeatable price. In addition, the feisty design with palm rest is especially aimed at gamers, who are also provided with features such as function keys with pre-set multimedia actions and a high-performance gaming software.Any Number, Any Time. Most of the available rubber dome keyboards are only equipped with 2-key rollover support and can recognize a maximum of two keystrokes at once. Because of its n-key rollover support, the SKILLER SGK4 is one of the few rubber dome keyboards available with which any number of keys can be simultaneously pressed and registered.RGB Background Illumination in Six Zones. Thanks to the six-zone backlighting, the SKILLER SGK4 can be illuminated with numerous effects in 16.8 million colors. The effects can be selected without the use of the downloadable gaming software. However, for full customization, the software can be used.Flexibility with Special Keys. Four profile keys placed on the top of the SKILLER SGK4 allow the selection of game profiles with customized key assignments or effects. Lighting effects can also be selected just as quickly using the four illumination keys.Practical Extras. Practical extras such as anti-ghosting keys, the gaming mode with deactivated Windows key and numerous function keys with pre-set multimedia actions all ensure that technology doesn’t get in the way of gaming fun.Intuitive Gaming Software. The gaming software for the SKILLER SGK4 can be downloaded at any time from our official website. The software provides an extensive customization of the lighting and enables key assignments and the recording and editing of macros. In addition, the behavior of the Windows key, the key response time and the polling rate can be adjusted through the software.

Anbieter: G2A
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
DeWolff - Live 2020
25,20 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Nach den erfolgreichen Festivalauftritten im Sommer dieses Jahres kündigen die niederländischen Blues-Rocker DeWolff im Rahmen der Promotion ihres am 10. Januar 2020 erscheinenden siebten Albums ?Tascam Tapes? (Mascot/Rough Trade) eine weitere Europa-Tournee an. Das Trio aus Geleen wird im März 2020 in folgenden Städten auftreten: in Graz (AT) am 10. März 2020 im PPC, in Wien (AT) am 12. März 2020 in Chelsea, in München am 13. März 2020 im Strom, in Dresden am 14. März 2020 im Beatpol, in Berlin am 15. März 2020 im Musik & Frieden, in Hamburg am 17. März 2020 im Uebel & Gefährlich, in Hannover am 18. März 2020 im Indiego Glocksee, in Köln am 19. März 2020 im Stadtgarten, in Frankfurt am 20. März 2020 im Das Bett und in Stuttgart am 21. März 2020 Im Wizemann.Sieben Studio- und drei Live-Alben, ein niederländischer Grammy und ein Album aufgenommen mit Black Keys-Produzent Mark Neill ? es gibt viele Gründe, warum DeWolff im Rock-Genre zurzeit hochgehandelt werden. Dabei kommt der Band sicherlich auch ihre musikalische Bandbreite zugute: Als Bassist Roger Glover DeWolff live spielen hörte, erinnerte ihn das an seine Deep Purple Mark II-Formation. Als Seasick Steve einmal backstage wach wurde, glaubte er im Jahr 1972 zu sein und die Allman Brothers würden spielen. DeWolff sind Wiedergänger einer Generation von Rockmusikern, die keine stilistischen Grenzen kannte. Das junge Trio aus dem niederländischen Geleen (Provinz Limburg) besitzt in Utrecht nicht nur ein eigenes, analoges Studio, in dem viele ihrer Alben entstanden, sie sind dazu auch jung genug, um viele weitere folgen zu lassen. Denn 2008, zum Zeitpunkt der Unterzeichnung ihres ersten Plattenvertrages, waren Keyboarder Robin Piso 17 und die beiden Brüder Luka (dr) und Pablo van de Poel (g, v) jeweils 14 und 16 Jahre alt, was einiges über ihr Talent aussagt. Letzterer wurde seitdem übrigens zweimal zum besten Gitarristen der Niederlande gewählt. Den Bandnamen entliehen sie sich der Figur ?The Wolf? aus dem Tarantino-Klassiker ?Pulp Fiction?, dargestellt von Harvey Keitel. Konzerten im Amsterdamer Paradiso folgten 2010 erste Auftritte auch in Belgien und Deutschland, unter anderem auf dem ?Crossroads?-Festival in Bonn, einer WDR-Rockpalast-Aufzeichnung. Deren Website attestierte damals DeWolff, ?die Welt mit wildem, psychedelischem Sixties-Blues-Rock zu erschüttern?. Die drei Niederländer nähmen den Hörer mit ?in eine Zeit, in der Led Zeppelin, Cream, Pink Floyd und Deep Purple die Welt beherrschten?. In den zehn Jahren danach haben DeWolff über 1.000 Konzerte in Europa, Australien, Indonesien, sogar Russland, gespielt. Ihre explosive Mischung aus Blues Rock, Soul und Psychedelic ist einzigartig. Die drei Künstler spielen ihre Musik nicht nur, sie leben sie. Man muss die Band nur zwei Minuten lang live erleben, dann weiß man, warum das goldene Zeitalter der Rockmusik auch im 21. Jahrhundert nicht zuende ist. Denn mit ihrem neuen Album ?Tascam Tapes?, das am 10. Januar 2020 über Mascot/Rough Trade erscheinen wird, haben die Drei zwölf neue Stücke produziert, die natürlich wieder nichts mit den vorherigen Alben zu tun haben. Abwechslung ist bei DeWolff Trumpf: Diesmal haben sie kein Schlagzeug, keine Hammond-Orgel und keine Gitarrenverstärker benutzt. Das Album wurde nämlich komplett auf einem tragbaren 4-Spur Kassettenrecorder aus den Achtzigern aufgenommen, es sind nur tragbare Instrument und Drum-Samples aus alten Soul- und Funk-Scheiben zu hören. Warum? Weil das Ganze auf Tournee entstanden ist, an unmöglichen Orten wie im Tour-Bus, in kleinen Backstage- Bereichen oder an dunklen Autobahnraststätten. Das Ergebnis ist eine krude Mischung aus den Beastie Boys und Deep Purple. So hat man DeWolff noch nicht gehört! Parallel zur Ankündigung erscheint übrigens das Video zur ersten Single It Aint Easy.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
DeWolff - Live 2020
25,20 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Nach den erfolgreichen Festivalauftritten im Sommer dieses Jahres kündigen die niederländischen Blues-Rocker DeWolff im Rahmen der Promotion ihres am 10. Januar 2020 erscheinenden siebten Albums ?Tascam Tapes? (Mascot/Rough Trade) eine weitere Europa-Tournee an. Das Trio aus Geleen wird im März 2020 in folgenden Städten auftreten: in Graz (AT) am 10. März 2020 im PPC, in Wien (AT) am 12. März 2020 in Chelsea, in München am 13. März 2020 im Strom, in Dresden am 14. März 2020 im Beatpol, in Berlin am 15. März 2020 im Musik & Frieden, in Hamburg am 17. März 2020 im Uebel & Gefährlich, in Hannover am 18. März 2020 im Indiego Glocksee, in Köln am 19. März 2020 im Stadtgarten, in Frankfurt am 20. März 2020 im Das Bett und in Stuttgart am 21. März 2020 Im Wizemann.Sieben Studio- und drei Live-Alben, ein niederländischer Grammy und ein Album aufgenommen mit Black Keys-Produzent Mark Neill ? es gibt viele Gründe, warum DeWolff im Rock-Genre zurzeit hochgehandelt werden. Dabei kommt der Band sicherlich auch ihre musikalische Bandbreite zugute: Als Bassist Roger Glover DeWolff live spielen hörte, erinnerte ihn das an seine Deep Purple Mark II-Formation. Als Seasick Steve einmal backstage wach wurde, glaubte er im Jahr 1972 zu sein und die Allman Brothers würden spielen. DeWolff sind Wiedergänger einer Generation von Rockmusikern, die keine stilistischen Grenzen kannte. Das junge Trio aus dem niederländischen Geleen (Provinz Limburg) besitzt in Utrecht nicht nur ein eigenes, analoges Studio, in dem viele ihrer Alben entstanden, sie sind dazu auch jung genug, um viele weitere folgen zu lassen. Denn 2008, zum Zeitpunkt der Unterzeichnung ihres ersten Plattenvertrages, waren Keyboarder Robin Piso 17 und die beiden Brüder Luka (dr) und Pablo van de Poel (g, v) jeweils 14 und 16 Jahre alt, was einiges über ihr Talent aussagt. Letzterer wurde seitdem übrigens zweimal zum besten Gitarristen der Niederlande gewählt. Den Bandnamen entliehen sie sich der Figur ?The Wolf? aus dem Tarantino-Klassiker ?Pulp Fiction?, dargestellt von Harvey Keitel. Konzerten im Amsterdamer Paradiso folgten 2010 erste Auftritte auch in Belgien und Deutschland, unter anderem auf dem ?Crossroads?-Festival in Bonn, einer WDR-Rockpalast-Aufzeichnung. Deren Website attestierte damals DeWolff, ?die Welt mit wildem, psychedelischem Sixties-Blues-Rock zu erschüttern?. Die drei Niederländer nähmen den Hörer mit ?in eine Zeit, in der Led Zeppelin, Cream, Pink Floyd und Deep Purple die Welt beherrschten?. In den zehn Jahren danach haben DeWolff über 1.000 Konzerte in Europa, Australien, Indonesien, sogar Russland, gespielt. Ihre explosive Mischung aus Blues Rock, Soul und Psychedelic ist einzigartig. Die drei Künstler spielen ihre Musik nicht nur, sie leben sie. Man muss die Band nur zwei Minuten lang live erleben, dann weiß man, warum das goldene Zeitalter der Rockmusik auch im 21. Jahrhundert nicht zuende ist. Denn mit ihrem neuen Album ?Tascam Tapes?, das am 10. Januar 2020 über Mascot/Rough Trade erscheinen wird, haben die Drei zwölf neue Stücke produziert, die natürlich wieder nichts mit den vorherigen Alben zu tun haben. Abwechslung ist bei DeWolff Trumpf: Diesmal haben sie kein Schlagzeug, keine Hammond-Orgel und keine Gitarrenverstärker benutzt. Das Album wurde nämlich komplett auf einem tragbaren 4-Spur Kassettenrecorder aus den Achtzigern aufgenommen, es sind nur tragbare Instrument und Drum-Samples aus alten Soul- und Funk-Scheiben zu hören. Warum? Weil das Ganze auf Tournee entstanden ist, an unmöglichen Orten wie im Tour-Bus, in kleinen Backstage- Bereichen oder an dunklen Autobahnraststätten. Das Ergebnis ist eine krude Mischung aus den Beastie Boys und Deep Purple. So hat man DeWolff noch nicht gehört! Parallel zur Ankündigung erscheint übrigens das Video zur ersten Single It Aint Easy.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
DeWolff - Live 2020
25,20 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Nach den erfolgreichen Festivalauftritten im Sommer dieses Jahres kündigen die niederländischen Blues-Rocker DeWolff im Rahmen der Promotion ihres am 10. Januar 2020 erscheinenden siebten Albums ?Tascam Tapes? (Mascot/Rough Trade) eine weitere Europa-Tournee an. Das Trio aus Geleen wird im März 2020 in folgenden Städten auftreten: in Graz (AT) am 10. März 2020 im PPC, in Wien (AT) am 12. März 2020 in Chelsea, in München am 13. März 2020 im Strom, in Dresden am 14. März 2020 im Beatpol, in Berlin am 15. März 2020 im Musik & Frieden, in Hamburg am 17. März 2020 im Uebel & Gefährlich, in Hannover am 18. März 2020 im Indiego Glocksee, in Köln am 19. März 2020 im Stadtgarten, in Frankfurt am 20. März 2020 im Das Bett und in Stuttgart am 21. März 2020 Im Wizemann.Sieben Studio- und drei Live-Alben, ein niederländischer Grammy und ein Album aufgenommen mit Black Keys-Produzent Mark Neill ? es gibt viele Gründe, warum DeWolff im Rock-Genre zurzeit hochgehandelt werden. Dabei kommt der Band sicherlich auch ihre musikalische Bandbreite zugute: Als Bassist Roger Glover DeWolff live spielen hörte, erinnerte ihn das an seine Deep Purple Mark II-Formation. Als Seasick Steve einmal backstage wach wurde, glaubte er im Jahr 1972 zu sein und die Allman Brothers würden spielen. DeWolff sind Wiedergänger einer Generation von Rockmusikern, die keine stilistischen Grenzen kannte. Das junge Trio aus dem niederländischen Geleen (Provinz Limburg) besitzt in Utrecht nicht nur ein eigenes, analoges Studio, in dem viele ihrer Alben entstanden, sie sind dazu auch jung genug, um viele weitere folgen zu lassen. Denn 2008, zum Zeitpunkt der Unterzeichnung ihres ersten Plattenvertrages, waren Keyboarder Robin Piso 17 und die beiden Brüder Luka (dr) und Pablo van de Poel (g, v) jeweils 14 und 16 Jahre alt, was einiges über ihr Talent aussagt. Letzterer wurde seitdem übrigens zweimal zum besten Gitarristen der Niederlande gewählt. Den Bandnamen entliehen sie sich der Figur ?The Wolf? aus dem Tarantino-Klassiker ?Pulp Fiction?, dargestellt von Harvey Keitel. Konzerten im Amsterdamer Paradiso folgten 2010 erste Auftritte auch in Belgien und Deutschland, unter anderem auf dem ?Crossroads?-Festival in Bonn, einer WDR-Rockpalast-Aufzeichnung. Deren Website attestierte damals DeWolff, ?die Welt mit wildem, psychedelischem Sixties-Blues-Rock zu erschüttern?. Die drei Niederländer nähmen den Hörer mit ?in eine Zeit, in der Led Zeppelin, Cream, Pink Floyd und Deep Purple die Welt beherrschten?. In den zehn Jahren danach haben DeWolff über 1.000 Konzerte in Europa, Australien, Indonesien, sogar Russland, gespielt. Ihre explosive Mischung aus Blues Rock, Soul und Psychedelic ist einzigartig. Die drei Künstler spielen ihre Musik nicht nur, sie leben sie. Man muss die Band nur zwei Minuten lang live erleben, dann weiß man, warum das goldene Zeitalter der Rockmusik auch im 21. Jahrhundert nicht zuende ist. Denn mit ihrem neuen Album ?Tascam Tapes?, das am 10. Januar 2020 über Mascot/Rough Trade erscheinen wird, haben die Drei zwölf neue Stücke produziert, die natürlich wieder nichts mit den vorherigen Alben zu tun haben. Abwechslung ist bei DeWolff Trumpf: Diesmal haben sie kein Schlagzeug, keine Hammond-Orgel und keine Gitarrenverstärker benutzt. Das Album wurde nämlich komplett auf einem tragbaren 4-Spur Kassettenrecorder aus den Achtzigern aufgenommen, es sind nur tragbare Instrument und Drum-Samples aus alten Soul- und Funk-Scheiben zu hören. Warum? Weil das Ganze auf Tournee entstanden ist, an unmöglichen Orten wie im Tour-Bus, in kleinen Backstage- Bereichen oder an dunklen Autobahnraststätten. Das Ergebnis ist eine krude Mischung aus den Beastie Boys und Deep Purple. So hat man DeWolff noch nicht gehört! Parallel zur Ankündigung erscheint übrigens das Video zur ersten Single It Aint Easy.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
DeWolff - Live 2020
25,20 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Nach den erfolgreichen Festivalauftritten im Sommer dieses Jahres kündigen die niederländischen Blues-Rocker DeWolff im Rahmen der Promotion ihres am 10. Januar 2020 erscheinenden siebten Albums ?Tascam Tapes? (Mascot/Rough Trade) eine weitere Europa-Tournee an. Das Trio aus Geleen wird im März 2020 in folgenden Städten auftreten: in Graz (AT) am 10. März 2020 im PPC, in Wien (AT) am 12. März 2020 in Chelsea, in München am 13. März 2020 im Strom, in Dresden am 14. März 2020 im Beatpol, in Berlin am 15. März 2020 im Musik & Frieden, in Hamburg am 17. März 2020 im Uebel & Gefährlich, in Hannover am 18. März 2020 im Indiego Glocksee, in Köln am 19. März 2020 im Stadtgarten, in Frankfurt am 20. März 2020 im Das Bett und in Stuttgart am 21. März 2020 Im Wizemann.Sieben Studio- und drei Live-Alben, ein niederländischer Grammy und ein Album aufgenommen mit Black Keys-Produzent Mark Neill ? es gibt viele Gründe, warum DeWolff im Rock-Genre zurzeit hochgehandelt werden. Dabei kommt der Band sicherlich auch ihre musikalische Bandbreite zugute: Als Bassist Roger Glover DeWolff live spielen hörte, erinnerte ihn das an seine Deep Purple Mark II-Formation. Als Seasick Steve einmal backstage wach wurde, glaubte er im Jahr 1972 zu sein und die Allman Brothers würden spielen. DeWolff sind Wiedergänger einer Generation von Rockmusikern, die keine stilistischen Grenzen kannte. Das junge Trio aus dem niederländischen Geleen (Provinz Limburg) besitzt in Utrecht nicht nur ein eigenes, analoges Studio, in dem viele ihrer Alben entstanden, sie sind dazu auch jung genug, um viele weitere folgen zu lassen. Denn 2008, zum Zeitpunkt der Unterzeichnung ihres ersten Plattenvertrages, waren Keyboarder Robin Piso 17 und die beiden Brüder Luka (dr) und Pablo van de Poel (g, v) jeweils 14 und 16 Jahre alt, was einiges über ihr Talent aussagt. Letzterer wurde seitdem übrigens zweimal zum besten Gitarristen der Niederlande gewählt. Den Bandnamen entliehen sie sich der Figur ?The Wolf? aus dem Tarantino-Klassiker ?Pulp Fiction?, dargestellt von Harvey Keitel. Konzerten im Amsterdamer Paradiso folgten 2010 erste Auftritte auch in Belgien und Deutschland, unter anderem auf dem ?Crossroads?-Festival in Bonn, einer WDR-Rockpalast-Aufzeichnung. Deren Website attestierte damals DeWolff, ?die Welt mit wildem, psychedelischem Sixties-Blues-Rock zu erschüttern?. Die drei Niederländer nähmen den Hörer mit ?in eine Zeit, in der Led Zeppelin, Cream, Pink Floyd und Deep Purple die Welt beherrschten?. In den zehn Jahren danach haben DeWolff über 1.000 Konzerte in Europa, Australien, Indonesien, sogar Russland, gespielt. Ihre explosive Mischung aus Blues Rock, Soul und Psychedelic ist einzigartig. Die drei Künstler spielen ihre Musik nicht nur, sie leben sie. Man muss die Band nur zwei Minuten lang live erleben, dann weiß man, warum das goldene Zeitalter der Rockmusik auch im 21. Jahrhundert nicht zuende ist. Denn mit ihrem neuen Album ?Tascam Tapes?, das am 10. Januar 2020 über Mascot/Rough Trade erscheinen wird, haben die Drei zwölf neue Stücke produziert, die natürlich wieder nichts mit den vorherigen Alben zu tun haben. Abwechslung ist bei DeWolff Trumpf: Diesmal haben sie kein Schlagzeug, keine Hammond-Orgel und keine Gitarrenverstärker benutzt. Das Album wurde nämlich komplett auf einem tragbaren 4-Spur Kassettenrecorder aus den Achtzigern aufgenommen, es sind nur tragbare Instrument und Drum-Samples aus alten Soul- und Funk-Scheiben zu hören. Warum? Weil das Ganze auf Tournee entstanden ist, an unmöglichen Orten wie im Tour-Bus, in kleinen Backstage- Bereichen oder an dunklen Autobahnraststätten. Das Ergebnis ist eine krude Mischung aus den Beastie Boys und Deep Purple. So hat man DeWolff noch nicht gehört! Parallel zur Ankündigung erscheint übrigens das Video zur ersten Single It Aint Easy.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Practice Makes Perfect English Vocabulary Games
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Challenge yourself while learning English with this engaging workbook of fun activities from the bestselling and trusted Practice Makes Perfect series English-language learning doesn't have to just be grammar-based drills and exercises-as many ELLs and instructors have discovered at Lanternfish ESL-a website dedicated to ESL games. In Practice Makes Perfect: English Vocabulary Games , units are organized around themes, then supported by different kinds of games. These can all easily be adapted for a classroom setting, but are designed for the independent self-study. Answer keys are provided as well as brief glossaries. Organized thematically (for easier vocabulary retention) and in increasing difficulty A variety of games and puzzles: crosswords, word searches, word jumbles, etc. A break from traditional English language instruction that's fun but effective

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Practice Makes Perfect English Vocabulary Games
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Challenge yourself while learning English with this engaging workbook of fun activities from the bestselling and trusted Practice Makes Perfect series English-language learning doesn't have to just be grammar-based drills and exercises-as many ELLs and instructors have discovered at Lanternfish ESL-a website dedicated to ESL games. In Practice Makes Perfect: English Vocabulary Games , units are organized around themes, then supported by different kinds of games. These can all easily be adapted for a classroom setting, but are designed for the independent self-study. Answer keys are provided as well as brief glossaries. Organized thematically (for easier vocabulary retention) and in increasing difficulty A variety of games and puzzles: crosswords, word searches, word jumbles, etc. A break from traditional English language instruction that's fun but effective

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
English Pronunciation for Speakers of Spanish
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

English Pronunciation for Spanish Speakers fills a gaping hole in the market for books on English phonetics and pronunciation because it not only combines theoretical issues and applications to practice, but it also adopts a contrastive English-Spanish approach to better suit the needs of Spanish-speaking learners of English (SSLE), enabling them to build gradually on the knowledge gained in each chapter. The book covers the key concepts of English phonetics and phonology in seven chapters written in an accessible and engaging style: 1. Phonetics and Phonology 2. The Production and Classification of Speech Sounds 3. Vowels and Glides 4. Consonants 5. Segment Dynamics: Aspects of Connected Speech 6. Beyond the Segment: Stress and Intonation 7. Predicting Pronunciation from Spelling (and vice versa) Features: in-text audio illustrations, as well as over a hundred written and audio exercises with corresponding keys and different kinds of artwork (Tables, Figures, illustrations, spectrograms, etc.) classic readings in the discipline in the Further Reading section of each chapter highlights the phonetic contrasts and specific cues that are more important to aid comprehension in English and offers guidelines on "correct" pronunciation habits to help SSLE sound as close as possible to native English The book's companion website, EPSS Multimedia Lab, can be used on computers, smartphones and tablets, and is useful for the self-taught student and the busy lecturer alike. Features of the website: a complete sound bank defining and illustrating the sounds of English RP as compared with those of Peninsular Spanish written definitions and animated diagrams, videos and original recordings (by native speakers of English and Spanish) showing the articulation of each sound, alongside its most common spellings, as well as pronunciation practice for individual words and whole sentences a comprehensive selection of over a hundred written and audio exercises (with their keys) for practice both at home or in the language lab audio files corresponding to the audio illustrations given in the written book a repository of useful resources by topics and a list of online glossaries and pronunciation dictionariesEnglish Pronunciation for Speakers of Spanish fills a gaping hole in the market for books on English phonetics and pronunciation because it not only combines theoretical issues and applications to practice, but it also adopts a contrastive English-Spanish approach to better suit the needs of Spanish-speaking learners of English (SSLE), enabling them to build gradually on the knowledge gained in each chapter.The book covers the key concepts of English phonetics and phonology in seven chapters written in an accessible and engaging style: 1. Phonetics and Phonology2. The Production and Classification of Speech Sounds3. Vowels and Glides4. Consonants5. Segment Dynamics: Aspects of Connected Speech6. Beyond the Segment: Stress and Intonation7. Predicting Pronunciation from Spelling (and vice versa) Features: in-text audio illustrations, as well as over a hundred written and audio exercises with corresponding keys and different kinds of artwork (Tables, Figures, illustrations, spectrograms, etc.) classic readings in the discipline in the Further Reading section of each chapter highlights the phonetic contrasts and specific cues that are more important to aid comprehension in English and offers guidelines on "correct" pronunciation habits to help SSLE sound as close as possible to native English The book's companion website, EPSS Multimedia Lab, can be used on computers, smartphones and tablets, and is useful for the self-taught student and the busy lecturer alike. Features of the website: a complete sound bank defining and illustrating the sounds of English RP as compared with those of Peninsular Spanish written definitions and animated diagrams, videos and original recordings (by native speakers of English and Spanish) showing the articulation of each sound, alongside its most common spellings, as well as pronunciation practice for individual words and whole sentences a comprehensive selection of over a hundred written and audio exercises (with their keys) for practice both at home or in the language lab audio files corresponding to the audio illustrations given in the written book a repository of useful resources by topics and a list of online glossaries and pronunciation dictionaries

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
English Pronunciation for Speakers of Spanish
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

English Pronunciation for Spanish Speakers fills a gaping hole in the market for books on English phonetics and pronunciation because it not only combines theoretical issues and applications to practice, but it also adopts a contrastive English-Spanish approach to better suit the needs of Spanish-speaking learners of English (SSLE), enabling them to build gradually on the knowledge gained in each chapter. The book covers the key concepts of English phonetics and phonology in seven chapters written in an accessible and engaging style: 1. Phonetics and Phonology 2. The Production and Classification of Speech Sounds 3. Vowels and Glides 4. Consonants 5. Segment Dynamics: Aspects of Connected Speech 6. Beyond the Segment: Stress and Intonation 7. Predicting Pronunciation from Spelling (and vice versa) Features: in-text audio illustrations, as well as over a hundred written and audio exercises with corresponding keys and different kinds of artwork (Tables, Figures, illustrations, spectrograms, etc.) classic readings in the discipline in the Further Reading section of each chapter highlights the phonetic contrasts and specific cues that are more important to aid comprehension in English and offers guidelines on "correct" pronunciation habits to help SSLE sound as close as possible to native English The book's companion website, EPSS Multimedia Lab, can be used on computers, smartphones and tablets, and is useful for the self-taught student and the busy lecturer alike. Features of the website: a complete sound bank defining and illustrating the sounds of English RP as compared with those of Peninsular Spanish written definitions and animated diagrams, videos and original recordings (by native speakers of English and Spanish) showing the articulation of each sound, alongside its most common spellings, as well as pronunciation practice for individual words and whole sentences a comprehensive selection of over a hundred written and audio exercises (with their keys) for practice both at home or in the language lab audio files corresponding to the audio illustrations given in the written book a repository of useful resources by topics and a list of online glossaries and pronunciation dictionariesEnglish Pronunciation for Speakers of Spanish fills a gaping hole in the market for books on English phonetics and pronunciation because it not only combines theoretical issues and applications to practice, but it also adopts a contrastive English-Spanish approach to better suit the needs of Spanish-speaking learners of English (SSLE), enabling them to build gradually on the knowledge gained in each chapter.The book covers the key concepts of English phonetics and phonology in seven chapters written in an accessible and engaging style: 1. Phonetics and Phonology2. The Production and Classification of Speech Sounds3. Vowels and Glides4. Consonants5. Segment Dynamics: Aspects of Connected Speech6. Beyond the Segment: Stress and Intonation7. Predicting Pronunciation from Spelling (and vice versa) Features: in-text audio illustrations, as well as over a hundred written and audio exercises with corresponding keys and different kinds of artwork (Tables, Figures, illustrations, spectrograms, etc.) classic readings in the discipline in the Further Reading section of each chapter highlights the phonetic contrasts and specific cues that are more important to aid comprehension in English and offers guidelines on "correct" pronunciation habits to help SSLE sound as close as possible to native English The book's companion website, EPSS Multimedia Lab, can be used on computers, smartphones and tablets, and is useful for the self-taught student and the busy lecturer alike. Features of the website: a complete sound bank defining and illustrating the sounds of English RP as compared with those of Peninsular Spanish written definitions and animated diagrams, videos and original recordings (by native speakers of English and Spanish) showing the articulation of each sound, alongside its most common spellings, as well as pronunciation practice for individual words and whole sentences a comprehensive selection of over a hundred written and audio exercises (with their keys) for practice both at home or in the language lab audio files corresponding to the audio illustrations given in the written book a repository of useful resources by topics and a list of online glossaries and pronunciation dictionaries

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot