Angebote zu "Graf" (25 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Der Tiger von Rotenbrunn: Bibi & Tina, Hörbuch,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bibi und Tina sind begeistert: Ein Zirkus gastiert in Rotenbrunn! Zufällig lernen die beiden Freundinnen Zirkusdirektor Bertulli und seinen Sohn David kennen. Doch dann verschwindet David plötzlich zusammen mit seinem Tiger Paku. Bibi und Tina machen sich auf die Suche nach ihrem neuen Freund. Aber auch der Geschäftsmann Gunther Bornig, ein Gast von Graf Falko von Falkenstein, ist dem Tiger auf der Spur - und er träumt von Großwildjagden. In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Sascha Rotermund. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/kidd/000709/bk_kidd_000709_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Deutsche Balladen, Teil 1: Bibliothek der Klass...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

20 der schönsten deutschen Balladen aus dem 18. Jahrhundert! Mit dabei: Marianne (Johann Wilhelm Ludwig Gleim), Die Wut der Frauen (Johann Friedrich Löwen), Die Wahl (Gottlieb Konrad Pfeffel), Die Giftmörderin (Johann Heinrich Jung-Stilling), Pyreneus und die Musen (Daniel Schiebeler), Die Nonne, Der alte Landmann an seinen Sohn (beide Ludwig Christoph Heinrich Hölty), Ritter Richard (Johann Martin Miller), Die Büßende (Friedrich Leopold Graf zu Stolberg), Lenore, Das Lied vom braven Manne (beide Gottfried August Bürger), Erlkönigs Tochter (Johann Gottfried Herder), Der Erlkönig, Der König in Thule, Der Zauberlehrling (alle von Johann Wolfgang von Goethe), Ode an die Freude, Der Handschuh, Die Bürgschaft, Hektors Abschied, Der Ring des Polykrates (alle von Friedrich von Schiller). In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jürgen Fritsche. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xbae/000107/bk_xbae_000107_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Biotin Ratiopharm 5mg 30 Tabletten
15,10 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 03627892 Biotin Ratiopharm 5mg 30 Tabletten Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Biotin-ratiopharm 5 mg. Wirkstoff: Biotin. Anwendungsgebiete: Therapie und Prophylaxe von Biotin-Mangelzuständen und zur Therapie von Biotin-Mangelzuständen beim sehr seltenen Biotin-abhängigen, multiplen Carboxylasemangel. Warnhinwe is: Enthält Lactose! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Biotin-ratiopharm 5 mg Tabletten Wirkstoff: Biotin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimi ttel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Biotin-ratiopharm 5 m g jedoch vorschriftsgemäß eingenommen werden. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informati onen oder einen Rat benötigen. Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Si e auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apot heker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4. Diese Packungsbeilage beinhaltet: WAS IST BIOTINRATIOPHARM 5 MG UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON BIOTINRATIOPHARM 5 MG BEACHTEN? WI E IST BIOTINRATIOPHARM 5 MG EINZUNEHMEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WIE IST BIOTINRATIOPHARM 5 MG AUFZUBEWAHREN? WEITERE INFORMATIONEN 1. WAS IST BIOTIN-RATIOPHARM 5 MG UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Biotin-ratiopharm 5 mg ist ein Vitamin-Präparat. Biotin-ratiopharm 5 mg wird angewendet zur Vorbeugung und Behandlung ei nes Biotin-Mangels. (Zur Vorbeugung sind weniger als 0,2 mg Biotin am Tag ausreichend) und zur Behandlung eines Biotin-M angels beim sehr seltenen Biotin-abhängigen, multiplen Carboxylasemangel. 2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON BIOTIN-RATIOPHARM 5 MG BEACHTEN? Biotin-ratiopharm 5 mg darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Biotin oder einen der sonstigen Bestandteile von Biotin-ratiopharm 5 mg sind Bei Einnahme von Biotin-ratiopharm 5 mg mit anderen Arzneimitteln: Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingeno mmen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Es bestehen Hinweise, d ass Arzneimittel gegen Krampfanfälle (Antikonvulsiva) den Spiegel von Biotin im Blutplasma senken. Schwangerschaft und Stillzeit: Bei bestimmungsgemäßer Anwendung gibt es keine Einschränkungen. Biotin ist placentagängig und geht in die Muttermilch üb er. Muttermilch enthält normalerweise 7 13 µg Biotin/l. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Bisher sind keine Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen bekannt geworden . Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Biotin-ratiopharm 5 mg: Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Biotin-ratiopharm 5 mg daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. 3. WIE IST BIOTIN-RATIOPHARM 5 MG EINZUNEHMEN? Nehmen Sie Biotin-ratiopharm 5 mg immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihr em Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die üblich e Dosis: Täglich ½ - 1 Tablette Biotin-ratiopharm 5 mg (entsprechend 2,5 5 mg Biotin). Zur Vorbeugung sind weniger als 0,2 mg Biotin pro Tag ausreichend. Zur Behandlung des multiplen Carboxylasemangels: Täglich 1 2 Tabletten Biotin-ratiopharm 5 mg (entsprechend 5 mg bis 10 mg Biotin) Für niedrigere Dosierungen stehen Prä parate mit geringerem Gehalt an Biotin zur Verfügung. Nehmen Sie die Tabletten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung: Nehmen Sie Biotin-ratiopharm 5 mg bis zur Normalisierung der Biotin-Werte im Blut ein. Die Dauer ist abhängig vom Verlau f der Grunderkrankung. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt. Beim sehr seltenen Biotin-abhängigen, multiplen Carboxylase mangel erfolgt die Einnahme lebenslang. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, d ass die Wirkung von Biotin-ratiopharm 5 mg zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von Biotin-ratiopharm 5 mg eingenommen haben, als Sie sollten: Vergiftungen und Überdosierungserscheinungen sind nicht bekannt. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann Biotin-ratiopharm 5 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Nebenwirkungen: Sehr selten (weniger als 1 von 10.000 Behandelten) wurden allergische Reaktionen der Haut (Nesselsucht) beschrieben. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. 5. WIE IST BIOTIN-RATIOPHARM 5 MG AUFZUBEWAHREN? Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und den Blisterp ackungen angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. 6. WEITERE INFORMATIONEN Was Biotin-ratiopharm 5 mg enthält: Der Wirkstoff ist Biotin. Jede Tablette enthält 5 mg Biotin. Die sonstigen Bestandteile sind: Mikrokristalline Cellulose , Lactose-Monohydrat, Povidon K 30, Crospovidon, Magnesiumstearat (Ph. Eur.). Wie Biotin-ratiopharm 5 mg aussieht und Inhalt der Packung: Weiße, runde, beidseitig nach außen gewölbte Tablette mit einseitiger Bruchkerbe. Biotin-ratiopharm 5 mg ist in Packunge n mit 30 und 90 Tabletten erhältlich. Pharmazeutischer Unternehmer: ratiopharm GmbH Graf-Arco-Str. 3 89079 Ulm Hersteller: Merckle GmbH Ludwig-Merckle-Str. 3 89143 Blaubeuren Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im September 2014. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 04/2018

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Frauen. Wahl. Recht. Der 19. Januar 1919, Hörbu...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 19. Januar 1919 stellt für die deutsche Geschichte und die Frauenbewegung ein zentrales Datum dar, das die Geschichtsschreibung indes beiläufig nennt, aber nicht weiter ausführt. Die Ereignisse im zeitlichen Umfeld dieses in jeder Hinsicht milden Wintertages waren weitaus dramatischer und erinnerungsträchtiger: Vier Tage zuvor waren Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ermordet worden, einen Monat später starb Kurt Eisner bei einem Attentat. Der Alltag in den Monaten nach dem ersten Weltkrieg war geprägt durch extreme wirtschaftliche Not, Streiks, Straßenschlachten, nächtliche Plünderungen, Schießereien und politische Morde.Der 19. Januar 1919 dagegen blieb erstaunlich ruhig. An diesem Tag wurde zur ersten Nationalversammlung der Weimarer Republik gewählt. Und erstmals waren auch Frauen wahlberechtigt. Angela Kreuz und Dieter Lohr spüren diesem Datum nach, das die ersehnte Erfüllung des Kampfes eines halben Jahrhunderts darstellte. Wie kam es zu dieser Wahl, wie sahen die zwei Monate zwischen dem Ende des ersten Weltkriegs und dieser Wahl aus, wie gestaltete sich der Wahlkampf, wie der Wahltag selbst, welche Hoffnungen und Ängste verbanden sich damit?Texte von Fanny Lewald, Hedwig Dohm, Helene Lange, Constanze Hallgarten, Ina Seidel, Marianne Weber, Minna Cauer, Lida Gustava Heymann, Harry Graf Kessler, Gertrud Bäumer, Thomas Mann, Victor Klemperer, Käthe Kollwitz, Oskar Münster-berg, Ludwig Langemann, Marie Bernays und Marie Juchacz.In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Eva Demski, Gunna Wendt, Eva Sixt, Monika Manz, Doris Dubiel, Martin Hofer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lohr/000501/bk_lohr_000501_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Folsäure Abz 5 mg 20 Tabletten
3,28 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01234533 Folsäure Abz 5 mg 20 Tabletten Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Folsäure AbZ 5 mg Tabletten. Anwendungsgebiete: zur Behandlung von Folsäuremangelzuständen, die diätetisch nicht beh oben werden können. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Folsäure AbZ 5 mg Tabletten Wirkstoff: Folsäure Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn s ie enthält wichtige Informationen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informati onen oder einen Rat benötigen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. D ies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4. Wenn Si e sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Was in dieser Packungsbeilage steht: WAS IST FOLSÄURE ABZ UND W OFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON FOLSÄURE ABZ BEACHTEN? WIE IST FOLSÄURE AB Z EINZUNEHMEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WIE IST FOLSÄURE ABZ AUFZUBEWAHREN? INHALT DE R PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN 1. WAS IST FOLSÄURE ABZ UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Folsäure AbZ ist ein Vitaminpräparat. Folsäure AbZ wird angewendet zur Behandlung von Folsäuremangelzuständen, die diäte tisch nicht behoben werden können. 2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON FOLSÄURE ABZ BEACHTEN? Folsäure AbZ darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Folsäure oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Der durch Folsäure hervorgerufene Anstieg der jungen roten Blutkörperc hen (Retikulozyten) kann einen Vitamin-B12-Mangel maskieren. Wegen der Gefahr irreversibler neurologischer Störungen ist vor Therapie einer Blutarmut infolge gestörter Entwicklung der roten Blutkörperchen (Megaloblastenanämie) sicherzustell en, dass diese nicht auf einem Vitamin-B12-Mangel beruht. Die Ursache einer Megaloblastenanämie muss vor Therapiebeginn abgeklärt werden. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen: Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Folsäure AbZ einnehmen. Auch bei lebensbedrohlicher Blutarmu t infolge gestörter Entwicklung der roten Blutkörperchen (Megaloblastenanämie) muss wegen der Gefahr bleibender Schäden des Nervensystems vor Therapiebeginn ein eventueller Vitamin-B12-Mangel ausgeschlossen werden (Sicherstellung von Serum- und Erythrozyten-Proben und Bestimmung des Vitamin-B12-Gehaltes). Einnahme von Folsäure AbZ zusammen mit anderen Arzneimitteln: Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Die Gabe von Folsäure kann die Blutspiegel von Mitteln gegen Anfallsleiden (Antikonvulsiva, z.B. Phenytoin, Phenobarbital, Primidon) senken und dad urch unter Umständen die Krampfbereitschaft erhöhen. Bei Gabe hoher Dosen kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Fo lsäure AbZ und gleichzeitig verabreichte Hemmstoffe der Folsäure (Folsäureantagonisten), wie z.B. bestimmte Arzneistoffe gegen bakterielle Infektionen oder Malaria (Trimethoprim, Proguanil, Pyrimethamin) und Methotrexat (Wirkstoff u.a. zur Behandlung von Krebs), gegenseitig in ihrer Wirkung hemmen. Die gleichzeitige Gabe von Folsäure und Fluorouracil bzw. or alen Fluoropyrimidinen (z.B. Capecitabin) (Arzneistoffe zur Behandlung von Krebs) kann zu einer Wirkungsverstärkung und damit zu einer Erhöhung der zellschädigenden Wirkung von Fluorouracil bzw. oralen Fluoropyrimidinen (z.B. Capecitabin) f ühren. Dies kann sich z.B. in schweren Durchfällen äußern. Chloramphenicol (Wirkstoff zur Behandlung von Infektionen) ka nn das Ansprechen auf die Behandlung mit Folsäure AbZ verhindern und sollte deshalb nicht an Patienten mit schweren Fols äuremangelerscheinungen verabreicht werden. Schwangerschaft und Stillzeit: Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Kontrollierte Studien an Schwangeren mit Tagesdosen bis 5 mg Folsäure haben keine Hinweise auf Schädigungen am ungeborenen Kind ergeben. Eine Folsäure-Ergän zung kann das Risiko von Neuralrohrdefekten (Fehlbildung während der Entwicklung des Kindes im Mutterleib) vermindern. D a die Sicherheit einer höheren Dosierung nicht gewährleistet ist, darf eine Dosierung von mehr als 5 mg Folsäure pro Tag in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. Folsäure AbZ enthält Lactose: Bitte nehmen Sie Folsäure AbZ daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter ein er Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. 3. WIE IST FOLSÄURE ABZ EINZUNEHMEN? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arz tes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, beträgt die empfohlene Dosis: Je nach Bedarf 1 3 Tabletten Folsäure AbZ pro Tag (entsprechend 5 15 mg Folsäure). Dosierung während Schwangerschaft und Stillzeit: 1 Tablette Folsäure AbZ pro Tag (entsprechend 5 mg Folsäure) (siehe 2. "Schwangerschaft und Stillzeit""). Art der Anwendung: Die Tabletten werden unzerkaut zu den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Die Dauer der Behandlung ist vom Aus maß des Folsäuremangels abhängig und richtet sich nach dem klinischen Bild sowie gegebenenfalls nach den entsprechenden labordiagnostischen Messgrößen sie wird vom Arzt für jeden Patienten bestimmt. Wenn Sie eine größere Menge von Folsäure AbZ eingenommen haben, als Sie sollten: Bei gelegentlicher höherer Dosierung sind keine Überdosierungserscheinungen zu erwarten. Bei Patienten mit Anfallsleiden kann es jedoch zu einer Zunahme der Krampfbereitschaft kommen. Bei hohen Dosierungen (Einnahme von über 15 mg pro Tag u nd länger als 4 Wochen) können Magen-Darm-Störungen, Schlafstörungen, Erregung und Depression auftreten. In diesen Fälle n sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen): Nach sehr hohen Folsäure-Dosierungen: Schlafstörungen, Erregung oder Depressionen, Magen-Darm-Störungen. Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen): Unverträglichkeitsreaktionen, z.B. in Form von Hautrötungen (Erythem), Juckreiz (Pruritus), Luftnot (Bronchospasmus), Üb elkeit oder Kreislaufkollaps (anaphylaktischer Schock). Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. 5. WIE IST FOLSÄURE ABZ AUFZUBEWAHREN? Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton u nd den Blisterpackungen nach ""Verwendbar bis"" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht und Feuc htigkeit zu schützen. 6. Inhalt der Packung und weitere Informationen Was Folsäure AbZ enthält: Der Wirkstoff ist Folsäure. Jede Tablette enthält 5 mg Folsäure. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Ta lkum, Cellulosepulver, Hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesium stearat. Wie Folsäure AbZ aussieht und Inhalt der Packung: Gelbe bis orangefarbige, runde, nicht-überzogene Tabletten mit einseitiger, einfacher Bruchkerbe. Die Bruchkerbe dient n ur zum Teilen der Tablette für ein erleichtertes Schlucken und nicht zum Aufteilen in gleiche Dosen. Folsäure AbZ 5 mg i st in Packungen mit 20, 50 und 100 Tabletten erhältlich. Pharmazeutischer Unternehmer: AbZ-Pharma GmbH Graf-Arco-Str. 3 89079 Ulm Hersteller: Merckle GmbH Ludwig-Merckle-Str. 3 89143 Blaubeuren Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im September 2016. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 01/2018"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
E Vitamin Ratiopharm 268 mg 30 Weichkapseln
10,10 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 09385237 E Vitamin Ratiopharm 268 mg 30 Weichkapseln Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): E-Vitamin-ratiopharm. Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (als all-rac-alpha-Tocopherolacetat). Anwendungsgebiete: Thera pie eines Vitamin-E-Mangels. Dieses Arzneimittel ist nicht geeignet zur Therapie von Vitamin-E-Mangelzuständen, die mit einer gestörten Aufnahme von Vitamin E aus dem Darm einhergehen. Warnhinweis: Enthält Sorbitol und Sojaöl. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER E-Vitamin-ratiopharm 268 mg Weichkapseln Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (als all-rac-alpha-Tocopherolacetat) Vitaminpräparat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn s ie enthält wichtige Informationen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informati onen oder einen Rat benötigen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. D ies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4. Wenn Si e sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Was in dieser Packungsbeilage steht WAS IST E&mdash VITAMIN&md ash RATIOPHARM UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON E&mdash VITAMIN&mdash RATIOPHA RM BEACHTEN? WIE IST E&mdash VITAMIN&mdash RATIOPHARM EINZUNEHMEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WIE IST E&mdash VITAMIN&mdash RATIOPHARM AUFZUBEWAHREN? INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN 1. WAS IST E-VITAMIN-RATIOPHARM UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? E-Vitamin-ratiopharm ist ein Vitaminpräparat. E-Vitamin-ratiopharm wird angewendet zur Behandlung eines Vitamin-E-Mangel s. E-Vitamin-ratiopharm ist nicht geeignet zur Behandlung von Vitamin-E-Mangelzuständen, die mit einer gestörten Aufnahm e von Vitamin E aus dem Darm einhergehen. In diesen Fällen stehen parenterale Zubereitungen (Spritzen) zur Verfügung. 2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON E-VITAMIN-RATIOPHARM BEACHTEN? E-Vitamin-ratiopharm darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen all-rac-alpha-Tocopherolacetat, Soja, Erdn uss oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen: Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie E-Vitamin-ratiopharm einnehmen: wenn Sie gleichzeitig bestimm te Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung einnehmen (siehe " Einnahme von E&mdash Vitamin&mdash ratiopharm zusam men mit anderen Arzneimitteln" ). Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt. wenn bei Ihnen gleichzeitig ein Vita min K&mdash Mangel besteht. Bei durch Malabsorption bedingtem, kombinierten Vitamin E&mdash und Vitamin K&mdash Mangel ist die Blutgerinnung sorgfältig zu überwachen, da es in Einzelfällen zu einem starken Abfall von Vitamin K kam. Befrage n Sie hierzu bitte Ihren Arzt. Einnahme von E-Vitamin-ratiopharm zusammen mit anderen Arzneimitteln: Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Die Wirkung von E-Vitamin-ratiopharm wird wie folgt beeinflusst: Die Wirkung von E-Vitamin-ratiopharm kann bei gleichzeitiger Einnahme von eisenhaltigen Arzneimitteln vermindert werden. Die Wirkung nachfolgend genannter Arzneistoffe bzw. Präparategruppen kann bei gleichzeitiger Behandlung beeinflusst werd en: Die Hemmung der Blutgerinnung durch Arzneistoffe aus der Gruppe der Vitamin-K-Antagonisten (Phenprocoumon, Warfarin, Dic umarol) kann bei gleichzeitiger Einnahme von Vitamin E verstärkt werden. Die Blutgerinnung ist daher sorgfältig zu überw achen. Schwangerschaft und Stillzeit: Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. In der Schwangerschaft sollten Sie t äglich 13 mg Vitamin E zu sich nehmen. E-Vitamin-ratiopharm passiert die Plazenta. Bislang wurden beim ungeborenen Kind - auch bei höheren Einnahmemengen - keine Schädigungen beobachtet. In der Stillzeit sollten Sie täglich 17 mg Vitamin E zu sich nehmen. E-Vitamin-ratiopharm gelangt in die Muttermilch. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. E-Vitamin-ratiopharm enthält Sorbitol. Bitte nehmen Sie E-Vitamin-ratiopharm daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. 3. WIE IST E-VITAMIN-RATIOPHARM EINZUNEHMEN? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind . Die empfohlene Dosis beträgt: Erwachsene nehmen täglich 1 Weichkapsel E-Vitamin-ratiopharm, entsprechend 268 mg RRR-al pha-Tocopherol-Äquivalente ein. Art der Anwendung: Nehmen Sie bitte die Weichkapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser). Dauer der Anwendung: Die Dauer der Einnahme ist abhängig vom Verlauf der Grunderkrankung. Fragen Sie bitte hierzu Ihren Arzt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von E-Vitamin-ratiopharm zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von E-Vitamin-ratiopharm eingenommen haben, als Sie sollten: Gefährliche Krankheitserscheinungen infolge einer Überdosierung (Hypervitaminose) sind nicht bekannt. Wenn Sie die Einnahme von E-Vitamin-ratiopharm vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Fahren Sie mit der Anwendung f ort, so wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels ha ben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei längerer Einnahme von Dosen über 400 mg RRR-alpha-Tocopherol-Äquivalenten pro Tag (entsprechend 1½ Weichkapseln E-Vitam in-ratiopharm) kann es zu einer Senkung des Schilddrüsenhormonspiegels im Blut kommen. Sehr selten (kann bis zu 1 von 10 .000 Behandelten betreffen) treten bei hohen Dosen im Bereich von 800 mg RRR-alpha-Tocopherol-Äquivalenten pro Tag (ents prechend 3 Weichkapseln E-Vitamin-ratiopharm) Magen- und Darmbeschwerden auf. Sojaöl kann sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen) allergische Reaktionen hervorrufen. Gegenmaßnahmen: Bei Auftreten von Nebenwirkungen sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. 5. WIE IST E-VITAMIN-RATIOPHARM AUFZUBEWAHREN? Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton u nd den Blisterpackungen nach "Verwendbar bis"" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erfo rderlich. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen is t, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. 6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Was E-Vitamin-ratiopharm enthält: Der Wirkstoff ist: RRR-alpha-Tocopherol (als all-rac-alpha-Tocopherolacetat). Jede Weichkapsel enthält 268 mg RRR-alpha- Tocopherol-Äquivalente (als all-rac-alpha-Tocopherolacetat). Hinweis: All-rac-alpha-Tocopherolacetat gehört zu den Stoff en, die zusammenfassend als ""Vitamin E"" bezeichnet werden. Die sonstigen Bestandteile sind: Gelatine, Glycerol 85%, So rbitol (Ph.Eur.), Gereinigtes Wasser, Sojaöl (Ph.Eur.). Wie E-Vitamin-ratiopharm aussieht und Inhalt der Packung: Längliche, durchsichtige Weichkapsel mit gelbem, klarem, öligem Inhalt. E-Vitamin-ratiopharm ist in Packungen mit 30 und 60 Weichkapseln erhältlich. Pharmazeutischer Unternehmer: ratiopharm GmbH Graf-Arco-Str. 3 89079 Ulm Hersteller: Merckle GmbH Ludwig-Merckle-Str. 3 89143 Blaubeuren Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Juli 2015. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 10/2018"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Venture Philanthropy in Theorie und Praxis
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Reihe MAECENATA SCHRIFTEN ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Buchreihe zur Zivilgesellschaftsforschung. Von 2007-2015 erschien sie im Verlag Lucius & Lucius, Stuttgart, seit 2016 erscheint sie im Verlag De Gruyter Oldenbourg, Berlin. Sie wird von Rupert Graf Strachwitz, Eckhard Priller und Christian Schreier herausgegeben. Für eine Aufnahme in die Reihe kommen Monographien und Sammelbände in Betracht, die einen thematischen Bezug zu den Themenfeldern Zivilgesellschaft, Bürgerschaftliches Engagement, Philanthropie und Stiftungswesen aufweisen. In die Reihe können Qualifikationsarbeiten ebenso aufgenommen werden wie Studien, Ergebnisse von Forschungsprojekten, Tagungsbände oder Gutachten. Die Reihe steht grundsätzlich jeder Autorin und jedem Autor offen, ein unmittelbarer Arbeitsbezug zum Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft ist nicht erforderlich. Veröffentlichungen sind in deutscher und englischer Sprache möglich. In der Regel ist für eine Veröffentlichung ein Druckkostenzuschuss erforderlich. Zuschussgeber können auf dem Umschlag mit Namen, auf der Innenseite auch mit Logo genannt werden. Texte zur Veröffentlichung können jederzeit eingereicht werden. Sie werden in der Regel durch die Herausgeber begutachtet, diese behalten sich die Einholung externer Gutachten vor. Diese kann auch auf Wunsch der Autorinnen und Autoren erfolgen. Bei Qualifikationsarbeiten sind auch die entsprechenden Gutachten für die Entscheidung über die Aufnahme maßgeblich. Zielgruppe Die Reihe richtet sich vornehmlich an die wissenschaftliche Fachwelt und an Publizisten, Praktiker und Entscheidungsträger. Manuskripteinreichungen Informationen zur Einreichung von Proposals erhalten Sie direkt beim Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin, Tel.: +49 30 2838 7909, E-Mail: mi@maecenata.eu, Website: www.maecenata.eu Die Herausgeber Dr. phil. Rupert Graf Strachwitz studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte in den USA und in München, ist seit über 30 Jahren ehren- und hauptamtlich, beratend, forschend und lehrend mit Zivilgesellschaft, bürgerschaftlichem Engagement, Philanthropie und Stiftungswesen befasst. Er war Mitglied der Enquete-Kommission "Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements" des Deutschen Bundestags. Er ist Direktor des Maecenata-Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin. Dr. sc. Eckhard Priller studierte Soziologie und Ökonomie an der Humboldt-Universität zu Berlin und war seit 1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Von 2008 bis 2014 leitete er dort die Projektgruppe Zivilengagement, die u.a. 2009 den "Bericht zur Lage und zu den Perspektiven des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland" erstellt hat. Eckhard Priller ist wissenschaftlicher Co-Direktor des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft. Christian Schreier, M.A. studierte in Bielefeld und Berlin Sozialwissenschaften und Literaturwissenschaft. Er ist seit 2008 am Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft mit den Themen Zivilgesellschaft, Bürgerengagement, Philanthropie und Stiftungswesen befasst, von 2011 bis 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Seit 2015 ist der zertifizierte Stiftungsberater (Abbe-Institut für Stiftungswesen an der Universität Jena) Geschäftsführer der Maecenata Stiftung.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Statistiken zum deutschen Stiftungswesen 2007
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Reihe MAECENATA SCHRIFTEN ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Buchreihe zur Zivilgesellschaftsforschung. Von 2007-2015 erschien sie im Verlag Lucius & Lucius, Stuttgart, seit 2016 erscheint sie im Verlag De Gruyter Oldenbourg, Berlin. Sie wird von Rupert Graf Strachwitz, Eckhard Priller und Christian Schreier herausgegeben. Für eine Aufnahme in die Reihe kommen Monographien und Sammelbände in Betracht, die einen thematischen Bezug zu den Themenfeldern Zivilgesellschaft, Bürgerschaftliches Engagement, Philanthropie und Stiftungswesen aufweisen. In die Reihe können Qualifikationsarbeiten ebenso aufgenommen werden wie Studien, Ergebnisse von Forschungsprojekten, Tagungsbände oder Gutachten. Die Reihe steht grundsätzlich jeder Autorin und jedem Autor offen, ein unmittelbarer Arbeitsbezug zum Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft ist nicht erforderlich. Veröffentlichungen sind in deutscher und englischer Sprache möglich. In der Regel ist für eine Veröffentlichung ein Druckkostenzuschuss erforderlich. Zuschussgeber können auf dem Umschlag mit Namen, auf der Innenseite auch mit Logo genannt werden. Texte zur Veröffentlichung können jederzeit eingereicht werden. Sie werden in der Regel durch die Herausgeber begutachtet, diese behalten sich die Einholung externer Gutachten vor. Diese kann auch auf Wunsch der Autorinnen und Autoren erfolgen. Bei Qualifikationsarbeiten sind auch die entsprechenden Gutachten für die Entscheidung über die Aufnahme maßgeblich. Zielgruppe Die Reihe richtet sich vornehmlich an die wissenschaftliche Fachwelt und an Publizisten, Praktiker und Entscheidungsträger. Manuskripteinreichungen Informationen zur Einreichung von Proposals erhalten Sie direkt beim Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin, Tel.: +49 30 2838 7909, E-Mail: mi@maecenata.eu, Website: www.maecenata.eu Die Herausgeber Dr. phil. Rupert Graf Strachwitz studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte in den USA und in München, ist seit über 30 Jahren ehren- und hauptamtlich, beratend, forschend und lehrend mit Zivilgesellschaft, bürgerschaftlichem Engagement, Philanthropie und Stiftungswesen befasst. Er war Mitglied der Enquete-Kommission "Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements" des Deutschen Bundestags. Er ist Direktor des Maecenata-Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin. Dr. sc. Eckhard Priller studierte Soziologie und Ökonomie an der Humboldt-Universität zu Berlin und war seit 1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Von 2008 bis 2014 leitete er dort die Projektgruppe Zivilengagement, die u.a. 2009 den "Bericht zur Lage und zu den Perspektiven des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland" erstellt hat. Eckhard Priller ist wissenschaftlicher Co-Direktor des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft. Christian Schreier, M.A. studierte in Bielefeld und Berlin Sozialwissenschaften und Literaturwissenschaft. Er ist seit 2008 am Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft mit den Themen Zivilgesellschaft, Bürgerengagement, Philanthropie und Stiftungswesen befasst, von 2011 bis 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Seit 2015 ist der zertifizierte Stiftungsberater (Abbe-Institut für Stiftungswesen an der Universität Jena) Geschäftsführer der Maecenata Stiftung.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
25 Years After
52,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Reihe MAECENATA SCHRIFTEN ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Buchreihe zur Zivilgesellschaftsforschung. Von 2007–2015 erschien sie im Verlag Lucius & Lucius, Stuttgart, seit 2016 erscheint sie im Verlag De Gruyter Oldenbourg, Berlin. Sie wird von Rupert Graf Strachwitz, Eckhard Priller und Christian Schreier herausgegeben. Für eine Aufnahme in die Reihe kommen Monographien und Sammelbände in Betracht, die einen thematischen Bezug zu den Themenfeldern Zivilgesellschaft, Bürgerschaftliches Engagement, Philanthropie und Stiftungswesen aufweisen. In die Reihe können Qualifikationsarbeiten ebenso aufgenommen werden wie Studien, Ergebnisse von Forschungsprojekten, Tagungsbände oder Gutachten. Die Reihe steht grundsätzlich jeder Autorin und jedem Autor offen, ein unmittelbarer Arbeitsbezug zum Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft ist nicht erforderlich. Veröffentlichungen sind in deutscher und englischer Sprache möglich. In der Regel ist für eine Veröffentlichung ein Druckkostenzuschuss erforderlich. Zuschussgeber können auf dem Umschlag mit Namen, auf der Innenseite auch mit Logo genannt werden. Texte zur Veröffentlichung können jederzeit eingereicht werden. Sie werden in der Regel durch die Herausgeber begutachtet, diese behalten sich die Einholung externer Gutachten vor. Diese kann auch auf Wunsch der Autorinnen und Autoren erfolgen. Bei Qualifikationsarbeiten sind auch die entsprechenden Gutachten für die Entscheidung über die Aufnahme maßgeblich. Zielgruppe Die Reihe richtet sich vornehmlich an die wissenschaftliche Fachwelt und an Publizisten, Praktiker und Entscheidungsträger. Manuskripteinreichungen Informationen zur Einreichung von Proposals erhalten Sie direkt beim Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin, Tel.: +49 30 2838 7909, E-Mail: mi@maecenata.eu, Website: www.maecenata.eu Die Herausgeber Dr. phil. Rupert Graf Strachwitz studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte in den USA und in München, ist seit über 30 Jahren ehren- und hauptamtlich, beratend, forschend und lehrend mit Zivilgesellschaft, bürgerschaftlichem Engagement, Philanthropie und Stiftungswesen befasst. Er war Mitglied der Enquete-Kommission „Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements" des Deutschen Bundestags. Er ist Direktor des Maecenata-Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin. Dr. sc. Eckhard Priller studierte Soziologie und Ökonomie an der Humboldt-Universität zu Berlin und war seit 1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Von 2008 bis 2014 leitete er dort die Projektgruppe Zivilengagement, die u.a. 2009 den „Bericht zur Lage und zu den Perspektiven des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland" erstellt hat. Eckhard Priller ist wissenschaftlicher Co-Direktor des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft. Christian Schreier, M.A. studierte in Bielefeld und Berlin Sozialwissenschaften und Literaturwissenschaft. Er ist seit 2008 am Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft mit den Themen Zivilgesellschaft, Bürgerengagement, Philanthropie und Stiftungswesen befasst, von 2011 bis 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Seit 2015 ist der zertifizierte Stiftungsberater (Abbe-Institut für Stiftungswesen an der Universität Jena) Geschäftsführer der Maecenata Stiftung.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot